Liebe Brüder Freimaurer, Gefährten und Brüder Ritter, liebe Interessierte,


freimaurerisches Arbeiten ist im Detmolder Logenhaus in vielen Facetten möglich:


  1. Seit 1844 gibt es die Johannisloge „Zur Rose am Teutoburger Walde“ Nr. 338, i.O. Detmold, in der die ersten drei Grade bearbeitet werden. Sie bilden den unbedingten Grundstock für weitere masonische Erfahrungen.


  1. Seit 2004 ist auch die Präzeptorei „Hansa 2“ des Ordens der Tempelritter, Großpriorat von Deutschland hier zuhause.


  1. 2007 fanden sich interessierte Brüder zusammen, um die Lücke zwischen Johannisloge und Präzeptorei zu schließen. Sie gründeten das Kapitel „Die Lippische Rose“ Nr. 47 der Maurer vom königlichen Bogen von Deutschland.


Interessierte Brüder Freimaurer können seitdem in Detmold vom ersten Grad in der Johannisloge bis hin zum zwölften Grad in der Präzeptorei arbeiten, ihre Erlebnisse in der königlichen Kunst erweitern und sich intensiv mit dem masonischen Ritual auseinandersetzen, um vielleicht neue persönliche Erkenntnisse daraus zu ziehen.


Die weiterführenden Erlebnisgrade vermitteln dem aufgeschlossenen Bruder dabei interessante Hintergründe und Einblicke auch in Teile der Rituale des ersten bis dritten Grades.


Wir freuen uns im Detmolder Kapitel über jeden Bruder und Gefährten, der uns bei der Erforschung freimaurerischer Mysterien unterstützen möchte.



Informationen zu den einzelnen Graden erhalten Sie HIER.


Kontakt zum Detmolder Kapitel können Sie HIER aufnehmen.


Kontakt zur Freimaurerloge „Zur Rose am Teutoburger Walde, Nr. 338, i.O.Detmold“ können Sie HIER aufnehmen.


Kontakt zur „Präzeptorei Hansa Nr. 2“ können Sie bald hier aufnehmen.
 

Startseite        Willkommen        Der York Ritus        Die Grade        Das Kapitel


Kontakt und Impressum        Links